Slide background

Eine strategische Lage an der Mittelmeerküste

Die Einsatzzentrale von SVS liegt in JÁVEA-XÀBIA in der Valencianischen Gemeinschaft, an der Nordküste der Provinz Alicante.

Am Fuße des Montgó, einem 750 m hohen Berg direkt am Meer, liegt das Cabo San Antonio, das malerischste Kap der Gegend, welches in der Vergangenheit Anhaltspunkt für die Seefahrer im Mittelmeer war.

Das Cabo de la Nao, aufgrund seiner geografischen Lage das wichtigste des spanischen Mittelmeerraums, ragt am weitesten ins Meer hinein und es sind von hier nur 48,8 NM bis Ibiza, die man bei klarem Wetter sogar von hier aus sehen kann.

Von diesem strategischen Punkt aus erstrecken sich alle Rettungsstationen von SVS entlang der spanischen Küste sowie die übrigen Dienstleistungen und Spezialdienste.

Unsere Überwachungssysteme der Flotte liefern uns jederzeit und in Echtzeit Informationen über den Standort, die Geschwindigkeit und den Kurs der Rettungsboote. Auf die gleiche Weise sind auch die VHF-Relaisstationen auf den höchsten Berggipfeln der Küstenregion miteinander verbunden und versorgen uns mit einem stabilen Signal, dank der Energiespeicher, die über Reserven für mehrere Tage auch ohne Sonnenlicht verfügen.

Últimas noticias

Imágenes e información sobre nuestras últimas novedades y las operaciones y servicios realizados.

Descargar portfolio de empresa

No posts found.


Últimas noticias / Latest

SVS, 5 años protegiendo vidas

Síguenos! / Follow us!

© 2016 Sociedad de Vigilancia y Salvamento S.L.     Diseño: Tu aliado digital            Trabaja con nosotros